Einhorn

Ambulante Wohngemeinschaften / Betreutes Einzelwohnen

Teamleitung EGH- Ambulant / Pankow
Stefan Willich
Pasteurstr. 16
10407 Berlin, re

Kontakt per E-Mail aufnehmen
Tel.: 030/40504237
Mobil: 0163/3302727
Fax: 030/40504236
Teamleitung EGH-Ambulant / TK
Franziska Schubat
Wassermannstr. 75
12489 Berlin

Kontakt per E-Mail aufnehmen
Tel.: 030/40504247
Mobil: 0157/31379232
Fax: 030/40504244
Teamleitung EGH – Stationär
Maximilian Seibt
Brunnenstr. 145
10115 Berlin, 1.OG

Kontakt per E-Mail aufnehmen
Mobil: 0163/3302712

Ambulante Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderung

Unsere ambulanten Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderung befinden sich in zwei Town-Häusern in Berlin-Hohenschönhausen und verfügen über jeweils 4 Wohnplätze.

Den Bewohnern stehen neben ihrem eigens eingerichteten Zimmer ein Gemeinschaftsraum mit offener Küche sowie ein Garten mit Terrasse zur Verfügung.

In der näheren Umgebung befinden sich diverse Einkaufs- und Naherholungsmöglichkeiten (Storchenhof-Center, Hansa Center, Linden Center, Orankesee, Sportforum) sowie eine gute Verkehrsanbindung durch Straßenbahn und Bus (S-Bahnhof Gehrenseestraße und Friedrichsfelde, Tram M5 und M17).

Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit Behinderung

Neben den betreuten ambulanten Wohngemeinschaften bietet die Einhorn gGmbH die Möglichkeit des betreuten Einzelwohnens.

Die pädagogische Betreuung erfolgt im bereits vorhandenen Wohnraum oder in einer vom Träger zur Verfügung gestellten Wohnung.

Zielgruppe:

Erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung und/oder Lernbehinderung.

Junge erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung und/oder Lernbehinderung.

Wir begleiten und unterstützen unsere Bewohner*innen in folgenden Bereichen:

  • Ablösung vom Elternhaus
  • Erlernen von lebenspraktischen Kenntnissen und Fertigkeiten
  • Gesundheitsförderung und Erhaltung
  • Unterstützung in der Pflege von sozialen Beziehungen
  • Begleitung bei Amts- und Arztterminen
  • Erschließung von Freizeitmöglichkeiten
  • Vorbereitung ggf. auf das Einzelwohnen (BEW)
  • Aufbau und Erhalt der externen Tagesstruktur

Rechtliche Grundlage/ Finanzierung:

§§ 53,54 SGB XII

Maßnahmen im Umgang mit COVID-19

Als systemrelevante Einrichtungen der Eingliederungshilfe wird die Betreuung in unseren Ambulanten Wohngemeinschaften sowie im Betreuten Einzelwohnen (BEW) auch weiterhin gewährleistet.

In den Ambulanten Wohngemeinschaften stellen wir die Betreuung durch einen Not-Einsatzplan mit verringertem Personaleinsatz vor Ort sicher. Weiterhin gibt es für die Bewohner die Möglichkeit das Betreuungspersonal telefonisch zu kontaktieren.

Die Bewohner und das Betreuungspersonal sind angehalten, die erforderlichen Hygienevorschriften sowie den erforderlichen Mindestabstand von mind. 1,5 Meter einzuhalten. Sie werden in der Umsetzung durch das Betreuungspersonal unterstützt und im Umgang mit den Hygienevorschriften geschult.

Angebote und Aktivitäten im Freien werden derzeit weitestgehend vermieden und auf das Notwendigste reduziert.

Gruppenangebote und Besuche von Angehörigen und Freunden in den Wohngemeinschaften können aufgrund der aktuellen Situation derzeit leider nicht stattfinden.

Mit diesen Einschränkungen folgen wir den Empfehlungen des Landes.

Ihre gewohnten Ansprechpartner sind weiterhin per E-Mail und Telefon zu erreichen. Vielen Dank für Ihr Vertsändnis!

Jetzt Kontakt aufnehmen

    Eingliederungshilfe Betreutes Einzelwohnen

    Greifswalder Straße
    10405 Berlin

    Eingliederungshilfe Wohngemeinschaft

    Gehrenseestraße
    13053 Berlin

    Eingliederungshilfe Bereich Wohnen

    Brunnenstr. 145
    10115 Berlin