Einhorn

Styleguide

Main site / Bildungs- und Schulsozialarbeit

Wir alle planen und gestalten täglich unsere Zukunft — wir alle besitzen jedoch unterschiedliche Voraussetzungen und Möglichkeiten dafür! Die Einhorn gGmbh hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern, Jugendlichen und Familien bei der Gestaltung ihrer Zukunft individuelle Hilfestellungen zu geben.

Bildungs- und Schulsozialarbeit

Willkommen im Bereich Bildungs- und Schulsozialarbeit
Als verlässlicher und moderner Kooperationspartner begleitet und unterstützt die Einhorn gGmbH seit über 15 Jahren Kinder, Jugendliche, Eltern und pädagogische Fachkräfte an Grund- und Sekundarschulen sowie Inklusiven Schwerpunktschulen in Berlin und Umgebung.

Wir verstehen uns als Initiatoren und Prozessbegleiter moderner schulischer Entwicklungen, schaffen nachhaltige.

„Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.“

Astrid Lindgren

Bildung bedeutet für uns Lebendigkeit und Vielfalt, die Überwindung von kulturellen und sozialen Unterschieden, Freude am Lernen und an der Gemeinschaft. Unser Anliegen ist es, die Schule als einen wertvollen und lebendigen

Ort des Lebens und Lernens zu gestalten, an dem sich sowohl Kinder und Jugendliche als auch die Lehrenden und Erziehenden angenommen und positiv unterstützt fühlen.

Kulturelle Bildung schafft es, Barrieren und Ängste zu überwinden. Theater, Musik, Malerei, Film, Fotografie und Tanz – alle diese Elemente sind ein gewichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an Schulen.

Teilhabe

Unser Ziel ist es, ein breites und vielfältiges Angebot zu schaffen, das eine aktive Teilhabe aller am Schulleben Beteiligten ermöglicht, vorhandene Strukturen und Ressourcen ausbaut und stärkt. Kreative, handlungs- und bewegungsorientierte Angebote, die den individuellen Ausdruck der Kinder und Jugendlichen wecken und fördern, sind uns dabei ein besonderes Anliegen.

Vertrauen

Die Grundlage unserer Arbeit bildet die vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Wir vertrauen in die Entwicklungspotentiale eines jeden Menschen und bauen unsere Arbeit ressourcenorientiert auf. Eng kooperieren wir hierfür mit außerschulischen Einrichtungen und Institutionen.

Links

Check list

  • Individuelle Förderung der körperlichen, geistigen, sozialen und lebenspraktischen Fähigkeiten junger Menschen mit Behinderung
  • Stärken der gesellschaftlichen Teilhabe der gesamten Familie
  • Abbau von Barrieren und Erschließen von Förderfaktoren im Lebensumfeld junger Menschen mit Behinderung
  • Eine chancengleiche Inklusion in die Gesellschaft sowie das öffentliche und kulturelle Leben Vorrangige Förderung in der und durch die Gemeinschaft

Numeric list

  1. Individuelle Förderung der körperlichen, geistigen, sozialen und lebenspraktischen Fähigkeiten junger Menschen mit Behinderung
  2. Stärken der gesellschaftlichen Teilhabe der gesamten Familie
  3. Abbau von Barrieren und Erschließen von Förderfaktoren im Lebensumfeld junger Menschen mit Behinderung
  4. Eine chancengleiche Inklusion in die Gesellschaft sowie das öffentliche und kulturelle Leben Vorrangige Förderung in der und durch die Gemeinschaft

Schulsozialarbeit

Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe sind wir bemüht, unseren schulischen Kooperationspartnern vertrauensvoll und unterstützend zur Seite zu stehen. Wir vermitteln stationäre Schulsozialarbeiter_innen mit einem für die Schule geeigneten Profil. Ebenso können wir mobile und zeitlich begrenzte Projekte im Rahmen der mobilen, schulbezogenen Jugendsozialarbeit nach §13 Abs. 1 SGB VIII anbieten.

Die konkreten Angebote und Arbeitsfelder der Schulsozialarbeit sind immer individuell an die jeweiligen Bedürfnisse und Voraussetzungen an den einzelnen Schulen angepasst und daher breit gefächert.

Gemeinsame Arbeit auf Augenhöheur großen Bandbreite der Tätigkeit unserer Schulsozialarbeiter_innen gehören Beratung, Mediation und Konfliktlösung, Theater-, Medien- und viele weitere Projekte. Die Schulsozialarbeit beschäftigt sich mit den Themen Inklusion, Schuldistanz und Kinderschutz. Sie handelt präventiv oder anhand akuter Problemlagen. Sie arbeitet vertrauensvoll und gleichberechtigt mit Lehrer_innen, Eltern und Schüler_innen zusammen, in enger Abstimmung mit dem Jugendamt und anderen Netzwerkpartnern.

Im Rahmen des Programms „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft betreuen wir die stationäre Schulsozialarbeit an drei Standorten:

„Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.“

Astrid Lindgren

Die konkreten Angebote und Arbeitsfelder der Schulsozialarbeit sind immer individuell an die jeweiligen Bedürfnisse und Voraussetzungen an den einzelnen Schulen angepasst und daher breit gefächert.

Gemeinsame Arbeit auf Augenhöheur großen Bandbreite der Tätigkeit unserer Schulsozialarbeiter_innen gehören Beratung, Mediation und Konfliktlösung, Theater-, Medien- und viele weitere Projekte. Die Schulsozialarbeit beschäftigt sich mit den Themen Inklusion, Schuldistanz und Kinderschutz. Sie handelt präventiv oder anhand akuter Problemlagen. Sie arbeitet vertrauensvoll und gleichberechtigt mit Lehrer_innen, Eltern und Schüler_innen zusammen, in enger Abstimmung mit dem Jugendamt und anderen Netzwerkpartnern.

Im Rahmen des Programms „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft betreuen wir die stationäre Schulsozialarbeit an drei Standorten:

Heinrich-Zille Grundschule
Waldemarstraße 118 10997 Berlin
  • Christa Staudacher
    Schulsozialarbeiterin
  • Matthias Hittinger
    Schulsozialarbeite
  • Yiğit Ağca
    Schulsozialarbeiter
Blumengrundschule Andreasstr.
50 10243 Berlin
  • Christa Staudacher
    Schulsozialarbeiterin
  • Matthias Hittinger
    Schulsozialarbeite
Zille-Grundschule Boxhagener Str. 45/46 10245 Berlin
  • Christa Staudacher
    Schulsozialarbeiterin
  • Matthias Hittinger
    Schulsozialarbeite

Eingliederungshilfe Betreutes Einzelwohnen

Greifswalder Straße
10405 Berlin

Eingliederungshilfe Wohngemeinschaft

Gehrenseestraße
13053 Berlin

Schullandheim Elbtalaue

Birkenweg 5,
19309 Lenzen

Familienentlastender Dienst
Standort Berlin - Adlershof

Wassermannstraße 75
12489 Berlin

Familienzentrum „Einhorn“ Friedrichshain

Fredersdorfer Str. 10
10243 Berlin

Familienzentrum „Sonnenkinder“ Treptow Köpenick

Flutstr. 1
12439 Berlin

Heinrich-Zille-Grundschule

Waldemarstraße 118
10997 Berlin

Blumen-Grundschule

Andreasstr. 50
10243 Berlin

Zille-Grundschule

Boxhagener Str. 45/46
10245 Berlin

Justus-von-Liebig Grundschule

Liebigstraße 18 a
10247 Berlin

Hausburgschule

Hausburgstraße 20
10249 Berlin

Thalia-Grundschule

Alt-Stralau 34
10245 Berlin 

Adolf-Glaßbrenner-Grundschule

Hagelberger Str. 34
10965 Berlin

Pettenkofer-Grundschule

Pettenkoferstraße 20-24
10247 Berlin

Alfred-Nobel-Schule

Britzer Damm 164 - 170
12347 Berlin

Schule an der Victoriastadt

Nöldnerstraße 44
10317 Berlin

Adolf-Glaßbrenner-Grundschule

Hagelberger Str. 34
10965 Berlin

Familienentlastender Dienst
Standort Berlin - Prenzlauer Berg

Pasteurstraße 16
10407 Berlin

Hilfen zur Erziehung Team Nord

Jablonskistraße 20
10405 Berlin

Hilfen zur Erziehung Team Süd

Mühlenstraße 30
12247 Berlin

Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche

Pasteurstr. 16
10407 Berlin

Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche

Wassermannstr. 75
12489 Berlin

Jugendschiff Remili

Am Hasselwerder Park
12439 Berlin

Remili Kids

Hasselwerderstr. 22a
12439 Berlin

Familienberatungsstelle BIZO

Wilhelminenhofstr. 42b
12459 Berlin

Eingliederungshilfe Bereich Wohnen

Brunnenstr. 145
10115 Berlin

Aziz-Nesin-Grundschule

Urbanstraße 15
10961 Berlin

Thomas-Mann-Grundschule

Greifenhagener Straße
58 10437 Berlin

Leitung Bildungs- und Schulsozialarbeit

Fredersdorfer Str. 10 (Hinterhof)
10243 Berlin

Einhorn gGmbH
Geschäftsstelle

Torellstr. 01
10243 Berlin