Einhorn

Familienentlastender Dienst

Projektleitung
Nele Hartung
Pasteurstraße 16
10407 Berlin

Kontakt aufnehmen
Tel.: 030/40504235
Fax: 030/40504236

Wir haben zwei verschiedene Standorte, arbeiten jedoch berlinweit:

Koordination – Prenzlauer Berg
Koordination – Berlin-Adlershof
Jana Gebbeken

Pasteurstraße 16
10407 Berlin

Kontakt aufnehmen
Mobil: 0163/3302720
Isabella Hübner

Wassermannstraße 75
12489 Berlin

Kontakt aufnehmen
Tel.: 030/40504243
Mobil: 0157/31379235

Angebote

Der Familienentlastende Dienst bietet Einzelbegleitungen und Gruppenangebote an.

In der Einzelbegleitung betreut ein:e ehrenamtliche:r Kinderbegleiter:in Ihr Kind in dessen Freizeit. Dies kann stundenweise in regelmäßiger oder flexibler Absprache erfolgen. Eine Einzelbegleitung findet oftmals an einem festen Nachmittag für einige Stunden statt, kann nach Absprache mit dem:der Kinderbegleiter:in aber auch in den Abendstunden oder am Wochenende erfolgen. Auch eine Begleitung zu Arzt- oder Therapiebesuchen durch die:den Kinderbegleiter:in ist möglich.

Unser Anliegen ist es eine kontinuierliche Begleitung zu organisieren, die den Bedürfnissen, Erwartungen und Möglichkeiten aller Beteiligten entspricht. Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit!

Unsere Gruppenangebote richten sich an Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren und finden an beiden Standorten immer samstags statt. Dabei handelt es sich um verschiedene Ausflüge, zum Beispiel in den Zoo, Kochen und Backen, Schwimmen, Jugendgruppen und vieles mehr. In regelmäßigen Abständen findet außerdem eine Übernachtung von Samstag zu Sonntag statt, unsere „Erlebnisnacht“. Hierbei trifft sich eine Gruppe zum Übernachten, Filme gucken, gemeinsam Kochen, Erzählen, Tanzen, Basteln etc.


Ablauf

Bitte wenden Sie sich per Telefon oder E- Mail an uns, um Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir arbeiten berlinweit und verfügen über zwei Standorte. Den Standort Prenzlauer Berg erreichen Sie unter der 030 – 40 50 42 35 oder jana.gebbeken@deinEinhorn.de. Den Standort Treptow-Köpenick erreichen Sie unter der 030 – 40 50 42 43 oder isabella.huebner@deinEinhorn.de.

Gerne beraten wir Sie zu unseren Angeboten und senden Ihnen einen Anmeldebogen zu.

Die Anmeldung kann per Telefon, digital oder persönlich erfolgen. Dabei füllen wir gemeinsam unseren Anmeldebogen aus, um die besonderen Bedürfnisse Ihres Kindes zu ermitteln und Ihre individuellen Wünsche aufzunehmen.

Sobald wir den Anmeldebogen Ihres Kindes vorliegen haben, begeben wir uns auf die Suche nach eine:m passende:n Kinderbegleiter:in.

Vor dem Start der Einzelbegleitung findet ein Kennenlernen mit dem:der Kinderbegleiter:in statt. Dieses kann von uns persönlich oder digital begleitet werden. Dabei haben alle Beteiligten die Gelegenheit ihre Wünsche und Erwartungen abzuklären. Wir begleiten und unterstützen Sie dabei eine tragfähige Vereinbarung abzuschließen.

Nach dem Treffen kann zunächst ein Probetermin stattfinden, wonach im Anschluss bei Zufriedenheit aller Beteiligten eine Begleitungsvereinbarung getroffen wird.

Es ist auch möglich, dass Sie uns eine Ihnen bereits vertraute Bezugsperson vorschlagen. Diese Person kann nach einem Vorstellungsgespräch bei uns dann die Begleitung Ihres Kindes übernehmen.

Bei Fragen oder Problemen zu der Begleitung können Sie sich jederzeit an uns wenden und wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden. Eine Begleitung durch den Familienentlastenden Dienst kann jederzeit von den Eltern beendet werden.

Bei Interesse an den Gruppenangeboten senden wir Ihnen unser aktuelles Programm per Email zu. Anschließend können Sie Ihr Kind gern per Mail bei uns anmelden. Die Anmeldung sollte spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin erfolgen. Sie erhalten daraufhin eine zeitnahe Rückmeldung zu der Teilnahme. Die Begleitung findet in der Regel in 1:2-Betreuung statt. Sollte ihr Kind eine intensivere Begleitung benötigen, können wir dies gerne gemeinsam planen.

Für die Einzelbegleitung berechnen wir 15,50 € pro Stunde und für die Gruppenangebote 14,50 € pro Stunde.

Die Abrechnung beim Familienentlastenden Dienst erfolgt vorwiegend über den Entlastungsbetrag nach § 45 b SGB XI. Anspruch auf den Entlastungsbetrag haben alle Menschen mit einem Pflegegrad (Pflegegrad 1-5). Der Entlastungsbetragt muss nicht zusätzlich beantrag werden. Er beträgt, unabhängig vom Pflegegrad, immer 125 € pro Monat. Nicht verbrauchte Gelder aus dem Vorjahr, können Sie noch bis zum 30.06. des Folgejahres verwenden.

Die Pflegeergänzungsleistungen werden nicht wie das Pflegegeld bar ausbezahlt, sondern erst bei Vorlage der Rechnungen für Betreuungsleistungen von der Pflegekasse auf Ihr Konto rückerstattet. Die meisten Pflegekassen akzeptieren auch eine Abtretungserklärung, in der Sie uns Ihr Einverständnis geben, dass wir mit der Pflegekasse direkt abrechnen dürfen.

Personen ab dem Pflegegrad 2 haben außerdem Anspruch auf die Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI. Hier stehen Ihnen 1.612 € pro Jahr zur Verfügung. Ebenso ist es möglich 50 Prozent der jährlich 1.612 € für die Kurzzeitpflege nach § 42 SGB XI für die Leistungen beim Familienentlastenden Dienst zu nutzen, so dass Ihnen insgesamt bis zu 2418 € pro Jahr zur Verfügung stehen. Die Verhinderungspflege muss separat bei der Pflegekasse beantragt werden. Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.

Wenn Sie keine Leistungen der Pflegekasse erhalten oder diese bereits verbraucht haben, ist es möglich, dass Sie die Angebote selbst zahlen.

Außerdem erheben wir bei manchen Angeboten einen Eigenanteil zur Deckung jener Kosten, die im Rahmen der Betreuung für Essen, Eintritt, Fahrtkosten und Übernachtungen entstehen.



Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Jetzt Kontakt aufnehmen

    Familienentlastender Dienst
    Standort Berlin - Adlershof

    Wassermannstraße 75
    12489 Berlin

    Familienentlastender Dienst
    Standort Berlin - Prenzlauer Berg

    Pasteurstraße 16
    10407 Berlin